einblenden
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
ausblenden

Kinder backen Kuchen – Kuchen backen mit Kindern

Für die Kleinsten ist es wohl das Größte: selber seinen eigenen Kuchen backen. Schon mit wenigen Jahren ist es für Jungen, wie Mädchen ein Erlebnis in der Küche zu helfen beim kochen und backen. Gern beschränkt sich das Backen häufig auf Plätzchen backen zu Weihnachten. Das muss jedoch nicht sein. Unsere Kids backen regelmäßig alleine oder nur mit wenig Hilfe mit der Becherküche. Das bei der Höhle der Löwen vorgestellte Konzept ist vom Grundsatz gar nicht sooooo neu: man dosiert Mehl, Zucker und Co. mit Bechern. Coole Idee und gab es schon: wer ein Rezeptbuch von seiner Oma hat, wird dort auch feststellen, dass es gern mal 1 Tasse Mehl hieß und nicht z. B. 125 Gramm. Also altes Konzept in die Neuzeit geholt für Kinder und es funktioniert TOP!

Kinderleichte Becherküche – dank Höhle der Löwen

Das Konzept der „kinderleichten Becherküche“ wurde bei VOX in der Sendung „Höhle der Löwen“ präsentiert. Die Gründer Birgit und Stefan Wenz kamen auf die Idee dieses Konzept zu etablieren und Ralf Dümmer hat durch seine Investition und Know-How für die Vermarktung gesorgt. Danke an alle Beteiligten!

Wie funktioniert die Becherküche?

Kinder können leicht ohne Hilfe backen. Das Konzept ist denkbar einfach: es gibt ein Rezeptbuch, welches weitestgehend aus Bildern besteht und zeigt den Kindern so sehr leicht – auch ohne lesen zu können, wie gepackt wird. Dosiert wird hierbei mit unterschiedlich großen Bechern. Kinder können diese  an Hand der unterschiedlichen Farben und Größen perfekt auseinander halten.

Einfache und schnelle Rezepte auch für Kleinkinder

Die mitgelieferten Rezepte eignen sich auch für Kleinkinder (ich würde sagen ab 3 Jahre möglich.). Es geht los bei Waffeln, über Marmorkuchen, Nusskuchen, Apfelkuchen, Muffins und vieles mehr. Bei den Rezepten kann man auch spontan backen: die Zutaten hat man meist im Haus.

Was kann man mit Kindern backen? Foto / Video

Käsekuchen mit der Becherküche - Rezept für Kinder

Käsekuchen mit der Becherküche – Rezept für Kinder

Die Becherküche hat mich persönlich erstaunt. Ist das Konzept doch einfach und schlüssig, bin ich mehr als begeistert, wie viel Freude unsere Kids daran haben. Und ich kann mich doppelt freuen, weil ich jetzt regelmäßig frisch gebackenen Kuchen – gebacken von meinen Kindern – bekomme. Das macht nicht nur Spaß, sondern steigert auch das Selbstbewusstsein der Kinder. Besonders spannend ist, was die Kinder alles backen. Die geben sich nicht nur mit dem einfachsten Rezept zufrieden, sondern möchten mehr ausprobieren. So kam es bei uns neben Waffeln, über Marmorkuchen, Nusskuchen, Apfelkuchen z. B. auch schon Käsekuchen (siehe Foto). Den hatte ich selber noch nie gebacken. 😉

Zur großen Becherküche

Zutaten für Käsekuchen mit der Becherküche

  • 140 Gramm Mehl
  • 220 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Margarine
  • 1 Kilo Magerquark
  • 6 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Zutaten für Apfelkuchen mit der Becherküche

  • 420 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Margarine
  • 6 Eier
  • 100 Gramm gehobelte Mandeln
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ca. 1 Kilo Äpfel (ca. 6 Stück)

Zutaten für Marmorkuchen mit der Becherküche

  • 320 Gramm Mehl
  • 240 Gramm Zucker
  • 5 Eier
  • 250 ml Öl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päcken Backpulver
Marmorkuchen mit der Becherküche

Frisch gebacken von den Kids :-)

Kinder backen Kuchen – Rezepte Becherküche – Erfahrung
Markiert in: